freigegeben ab 12 Jahren, 145 Minuten

Paul Silberstein, jüngster Sohn eines zum Katholizismus konvertierten jüdischen Wiener Süßwarenfabrikanten, wächst in wohlhabenden, aber an
Zuneigung eher armen Verhältnissen auf. Sein Vater ist ein despotischer Patriarch, der immer heftiger von den Schatten der Vergangenheit
bedrängt wird. Als Hitler-Gegner öffentlich gedemütigt und ins Exil getrieben, nimmt er nach seiner Rückkehr Rache an jenen, die ihn verraten
haben. Doch sein gerechter Zorn ist längst zum bitteren Zynismus geworden. Seinen Unmut lässt er meist an Frau und Kindern aus. Nur Paul
wagt es, sich dem Diktat zu widersetzen, worauf er ins Internat verbannt wird. Paul entflieht dieser strengen Welt bei jeder Gelegenheit mittels seiner Fantasie. Doch die jesuitischen Erzieher haben wenig Verständnis für seine Sehnsüchte. Paul bleibt nichts als trotziger Widerstand. Mit aller Macht versucht er, seinen Maximen treu zu bleiben, deren wichtigste lautet :„Werde nicht wie alle, die du nicht sein willst.“
Datum Zeit Vorstellung    
Sa. 23. November 2019 17:00  
Reservieren
Sa. 23. November 2019 20:00  
Reservieren
Sa. 30. November 2019 17:00  
Reservieren
Sa. 30. November 2019 20:00  
Reservieren

Veranstaltungsort:

CP Lichtspielfreunde Hürth von 2016 e.V.
Bachstraße 57
50354 Hürth
Google Maps: Anfahrtsweg anzeigen