Freigegeben ab 12 Jahren, 89 Minuten

Der 72-jährige Ezekiel will zusammen mit ein paar Freunden aus dem Altersheim dem schwerkranken Max das Sterben erleichtern. Beruhigungsmittel sind schnell gefunden und ein Polizist erklärt sich bereit, die Spuren zu verwischen. Doch keiner der Freunde kann sich dazu überwinden, Max tatsächlich zu töten. Also entwickelt der erfinderische Ezekiel eine Maschine, mit der Max sich selbst töten kann. Bald schon kommen Menschen aus ganz Jerusalem, um ihren Liebsten beim Sterben zu helfen … Einer der erfolgreichsten israelischen Filme der letzten Jahre greift mit viel Humor ein Tabu-Thema auf. Die Tragikomödie von Tal Granit und Sharon Maymon erzählt von einer eingeschworenen Gruppe von Senioren, die Schwerkranken hilft, die Entscheidung über ihren Tod selbst zu treffen. Das Regie-Duo stellt in seinem mit leichter Hand inszenierten Film existenzielle Fragen, die jedoch jeder nur für sich selbst beantworten kann.
Datum Zeit Vorstellung    
Sa. 27. April 2019 17:00  
Reservieren
Sa. 27. April 2019 20:00  
Reservieren

Vergangene Vorstellungen

Datum Zeit Vorstellung    
Sa. 06. April 2019 17:00   Diese Veranstaltung ist abgeschlossen.
Sa. 06. April 2019 20:00   Diese Veranstaltung ist abgeschlossen.
Sa. 13. April 2019 17:00   Diese Veranstaltung ist abgeschlossen.
Sa. 13. April 2019 20:00   Diese Veranstaltung ist abgeschlossen.

Veranstaltungsort:

CP Lichtspielfreunde Hürth von 2016 e.V.
Bachstraße 57
50354 Hürth
Google Maps: Anfahrtsweg anzeigen